Dienstag, 21. Dezember 2010

Verkehrszeichengebung für Vögel...



Nico Koch neben der Ampelanlage mit Vogelhaus


oder bei Rot ist der Einflug...
erlaubt oder verboten? Beides ist möglich - mangels des notwendigen Verständnis menschlicher Zeichengebung für die in den städtischen Raum einwandernden Federtiere.
Nico Koch baut eine Ampelanlage um und produziert damit ein absurdes Hinweissystem mit dem durchaus nützlichen Effekt, dass eine Amsel dort real einziehen kann.
Kristina Schöner und Yasmina Serban basteln aus einer Lampe das Münstermodellvogelhaus par excellance - ein Rad, welches hoch an einer Laterne hängen sollte. Nach Auskunft der beiden soll die neue Heimat der Kulturfolger am Lenker des Stadtsymbols angebracht werden.
Die Produktionen der Vogelhäuser enstanden im Rahmen eines Kurses mit dem Gymnasium Paulinum und dem Kunstkurs der 12. Klasse.

Ein Verbundprojekt von Ruppe Koselleck - gefördert mit Mitteln von Vielfalt tut gut.
Der Satellit-Kunstverein entstand als ein Vermittlungsprojekt der ADKV, und dem Projekt Collaboration mit dem Westfälischen Kunstverein und dem Land NRW, welches einmal Geld dafür ausgegeben hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten