Sonntag, 8. März 2020

Zurück zum Glück

Seltsames Pflaster und ich musste rechts abbiegen an einem Samstag in Enschede
an der Haaksbergerstraat....

"Zurück zum Glück" würfelt Wege und Richtungen aus, die es zurückzulegen gilt.

Das gesuchte Glück versteht sich dabei als ein experimentelles Exkursionsformat. Für drei Tage bewegten sich Studierende sich zwischen Enschede und Osnabrück im öffentlichen Raum - immer auf der Suche nach Motiven für Kunst und Leben, Essen und Ästhetik...
kurzum für Ideen, die auf der Hand oder auf dem Boden lagen und die sich zufällig ergaben, nur weil der Würfel gefallen war.



Unterteilt man die Richtungen nach Osten und Westen, nach Süden und Norden so fehlen das Oben und das Unten. Gleiches gilt für das Links und Rechts, das Geradeaus und Zurück - es bleiben für die sechs entscheidenden Richtungen die Lücken des Himmels und des Erde übrig.

Zu Beginn der experimentellen Exkursion gaben wir uns Regeln, die dem Würfel die Bestimmungsgewalt über unseren Weg übertrug.

Eins war geradeaus, zwei rechts, drei links, vier zurück, fünf nach oben, sechs nach unten. Bei fünf galt es zu skizzieren, bei sechs zu fotografien...

Wohin das führt und führte wird aktuell ausgewertet. Und erste zurückgelegte Wege finden hier auf dem Satellit-Kunstverein Eingang zur Vorabschau.

Denn wenn der Würfel den Weg bestimmt, kommen wir an Orte, die wir nicht unbedingt sehen wollten.....und ich möchte an diese Stelle sehr herzlich dazu einladen, dies Prinzip für sich selbst, allein, zu zweit, in der Fremde oder Zuhause auszuprobieren.

Mit an Board der Exkursion war Naina Jo - eine Reisebloggerin, die nach Amsterdam, Rom und New York City nun den Anweisungen des Würfels folgte und das exotische Reiseziel ENSCHEDE im Anschluß an die Exkursion im Kontext ihres Youtubekanals vorstellt. Ihr hier eingebettetes Video schafft einen ersten Überblick über exkursive Begebenheiten....

Die vergleichende Betrachtung der Reisen sei an dieser Stelle empfohlen.

Demnächst mehr Ergebnisse der Exkursion auf diesem Kanal.

Herzlich und bis in Kürze

Ruppe Koselleck
für #zumglueckzurueck
Experimentelle Kunstvermittlungen im Fach Kunst an der Unviersität Osnabrück

Vorschau auf ausgeschilderte nebenanbseitige Bilder mit Würfel, hier:


...nach links abbiegen, vorher Foto machen...
 
Besonders Holländische Parkplatzpfütze mit orangenem Tischtennisball


Es ist verboten, vor Ort zu urinieren
Gleiches Verbot mit Sechs
boot ernsthafte Aussichten auf besondere Kunst und Architekturen in Enschede


Eins folgen, war geradeaus

....zum Bahnhof


...und dahinter beste Architekturen
und zurück in Osnabrück...Geld gefunden.

2 Cent...bald mehr!


Keine Kommentare:

Kommentar posten